02. Juni 2012

Linke ringen um Einheit der Partei

Göttingen (dpa) - Nach erbitterten Flügelkämpfen sucht die Linke einen Weg zurück zur Einigkeit. Führende Linke-Politiker warnten kurz vor den Vorstandswahlen vor einer Selbstzerstörung der Partei. Bundestags-Fraktionschef Gregor Gysi rief beim Parteitag in Göttingen die Delegierten auf, eine Führung zu wählen, in der sich die unterschiedlichen Flügel wiederfinden. Gelinge dies nicht, sei es besser, sich fair zu trennen. Linke-Gründungsvater Oskar Lafontaine mahnte eindringlich, die internen Richtungskämpfe zu beenden. Die Wahl der neuen Doppelspitze ist für den Abend geplant.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil