26. Mai 2012

Linke streitet weiter über Führung - Politologe sieht Ende

Berlin (dpa) - Eine Woche vor dem Bundesparteitag der Linkspartei hält der Streit über das künftige Führungspersonal an. Nach Einschätzung des Politikwissenschaftlers Werner Patzelt droht die Partei auseinanderzubrechen. Hier falle etwas auseinander, was nie zusammengehört habe, sagte er der dpa. Die westdeutschen Dogmatiker gehörten weder in die Tradition der staatstragenden SED noch der reformsozialistischen PDS. Die Linkspartei streitet seit Wochen darüber, wer beim Parteitag Anfang Juni den Vorsitz übernehmen soll.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil