03. Juni 2012

Linke wählt vier Vize-Vorsitzende - Wagenknecht dabei

Göttingen (dpa) - Nach dem Machtkampf um die neue Doppelspitze hat die Linke auch eine neue Stellvertreter-Riege gewählt. Die vier Vize-Vorsitzenden sind Sahra Wagenknecht, Caren Lay, Jan van Aken und Axel Troost.

Sahra Wagenknecht
Sahra Wagenknecht spricht auf dem Parteitag der Linken in Göttingen. Foto: Jochen Lübke
dpa

Bei Wagenknecht handelte es sich um eine Wiederwahl - die anderen drei sind neu auf den Posten. Am Vortag hatte Wagenknecht, die die Lebensgefährtin von Oskar Lafontaine ist, nach langem Zögern ihren Verzicht auf eine Kandidatur für den Parteivorsitz erklärt. Der Parteitag wählte den baden-württembergische Landeschef Bernd Riexinger vom linken Flügel und die sächsische Bundestagsabgeordnete Katja Kipping zu den neuen Parteichefs - in beiden Fällen waren es Kampfkandidaturen.

Linke zu Parteitag allgemein

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil