26. Oktober 2013

Linke will Bundestags-Sondersitzung zur Handy-Affäre

Berlin (dpa) - In der Affäre um das abgehörte Kanzlerinnen-Handy wird der Ruf nach Konsequenzen immer lauter. Die Linke dringt nach den neuesten Enthüllungen darauf, dass der Bundestag den zuständigen Regierungsmitgliedern in einer Sondersitzung die Missbilligung ausspricht. Die Union will die Bürger im Internet auch gesetzlich besser schützen. Einen Untersuchungsausschuss zur NSA-Affäre, wie ihn die Linke fordert, lehnte Fraktionschef Volker Kauder aber ab.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Formularsprache

Sollten in Formularen grundsätzlich beide Geschlechter angesprochen werden?

UMFRAGE
SPD-Abstimmung über die Große Koalition

Wie werden Ihrer Meinung nach die SPD-Mitglieder entscheiden?

Aus- und Weiterbildung
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil