12. Januar 2013

Linkspolitiker führt bei Präsidentenwahl in Tschechien

Prag (dpa) - Der Linkspolitiker Milos Zeman führt bei der ersten Direktwahl des Präsidenten in Tschechien. Nach der Auszählung fast der Hälfte aller Wahlbezirke erreichte der frühere Ministerpräsident mehr als ein Viertel der Stimmen. Der adlige Außenminister Karel Schwarzenberg lieferte sich mit dem Bürgerlichen Jan Fischer ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den zweiten Platz. Alle neun Kandidaten dürften die absolute Mehrheit verfehlen, so dass in zwei Wochen eine Stichwahl zwischen den beiden Bestplatzierten erforderlich wird.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil