24. Oktober 2013

Löschflugzeug bei Buschbrandbekämpfung in Australien abgestürzt

Sydney (dpa) - Bei der Bekämpfung der Buschbrände in Australien ist ein Löschflugzeug verunglückt. Der Pilot kam ums Leben, teilte die ländliche Feuerwehr mit. Das Flugzeug habe 230 Kilometer südlich von Sydney eine Tragfläche verloren und sei abgestürzt. Das Unglück werde untersucht. Weniger Hitze und Wind haben die Brandbekämpfung vorübergehend erleichtert. Es gehe von keinem der Brände unmittelbar eine Bedrohung für die Bevölkerung aus, hieß es. Insgesamt waren 1500 Feuerwehrleute bei 65 Bränden im Einsatz.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
SPD-Abstimmung über die Große Koalition

Wie werden Ihrer Meinung nach die SPD-Mitglieder entscheiden?

Aus- und Weiterbildung
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil