27. Juli 2018

Löw-Manager: Özil hätte Treffen mit Erdogan absagen können

Berlin (dpa) - Der Manager von Fußball-Bundestrainer Joachim Löw, Harun Arslan, geht davon aus, dass Mesut Özil freiwillig im Mai zum Treffen mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan gegangen ist. «Es war eine Einladung, die man auch hätte ablehnen können, kein Befehl», sagte er dem Nachrichtenmagazin «Der Spiegel». Arslan kooperiert eng mit Özils Berater Erkut Sögüt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil