25. April 2012

Löw macht Reus und Götze EM-Hoffnungen - «Fünf Positionen offen»

Madrid (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw hat den künftig in Dortmund vereinten Jungstars Marco Reus und Mario Götz Hoffnung auf mehr als eine Jokerrolle bei der Fußball-EM gemacht. Marco Reus sei für ihn einer der Gewinner dieser Bundesliga-Saison, sagte Löw der «Sport Bild». Der lange verletzte Dortmunder Götze gehöre wiederum noch nicht lange zum Kreis der DFB-Auswahl. Er spiele aber, als wäre er schon immer Teil der Nationalmannschaft. Das Team startet am 11. Mai mit einem ersten Trainingslager auf Sardinien in die Vorbereitung auf die EM-Endrunde in Polen und der Ukraine.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil