27. Juni 2012

Löw setzt gegen Italien auf Attacke

Warschau (dpa) - Joachim Löw setzt im EM-Halbfinale gegen Italien auf Mut und Attacke. Wichtig sei, dass man selbstbewusst, frech und mutig auftrete, sagte der Bundestrainer bei der letzten Pressekonferenz vor der morgigen Partie in Warschau. Das DFB-Team sei absolut in der Lage, auch Italien zu bezwingen, sagte Löw. Heute Abend steht das erste Halbfinalspiel zwischen Titelverteidiger Spanien und Portugal an. Die deutsche Mannschaft sieht sich die Liveübertragung im Teamhotel an.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil