08. November 2014

Lokführer-Streik endet heute Abend - Auch am Sonntag aber Ausfälle

Frankfurt/Berlin (dpa) - Wieder fallen zwei Drittel der Züge aus, wieder müssen Reisende sich Alternativen suchen: Die Lokführergewerkschaft GDL hat ihren massiven Streik bei der Deutschen Bahn am Samstag fortgesetzt. Die GDL will ihren Ausstand aber früher als geplant bereits am Abend um 18.00 Uhr beenden. Besonders im Fernverkehr müssen sich Fahrgäste aber auch morgen noch auf Beeinträchtigungen einstellen. Die «komplexe Einsatzplanung» von Zügen und Personal werde einige Zeit in Anspruch nehme, hieß es. Und die GDL droht bereits mit weiteren Streiks.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil