19. Mai 2015

Lokführer beginnen neunte Streikrunde bei der Deutschen Bahn

Berlin (dpa) - Trotz Vermittlungsversuchen bis zur letzten Minute haben die Lokführer bei der Deutschen Bahn ihre neunte Streikrunde begonnen. Betroffen war zunächst nur der Güterverkehr, wie die GDL aktuell bestätigte. Die Personenzüge sollten laut Ankündigung der Gewerkschaft ab 02.00 Uhr frü ebenfalls bestreikt werden. Das Ende des Arbeitskampfes hat die Gewerkschaft bewusst offen gelassen. Die Deutsche Bahn hat wieder einen Ersatzfahrplan erarbeitet. Nach dem sollten etwa ein Drittel der Fernzüge und zwischen 15 und 60 Prozent der Nahverkehrsverbindungen fahren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil