01. September 2014

Lokführer wollen zum Feierabend Bahnverkehr lahmlegen

Berlin (dpa) - Ein Warnstreik bei der Deutschen Bahn könnte am Abend zahlreiche Fahrgäste im Feierabendverkehr treffen. Von 18 bis 21 Uhr sind Lokführer bundesweit dazu aufgerufen, die Arbeit niederzulegen. Betroffen sind auch die S-Bahnen in Berlin, Hamburg und Leipzig. Auch Lufthansa-Passagiere müssen sich weiterhin auf Streiks der Piloten einstellen. Ein Sprecher der Pilotengewerkschaft ließ offen, wann es neue Arbeitsniederlegungen geben werde. Er bekräftigte aber, es gebe keine parallelen Streiks mit den Lokführern.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil