05. September 2012

Lufthansa steuert auf bundesweiten Streik zu - Notflugplan kommt

Frankfurt (dpa) - Mit unvermindertem Schub steuert die Lufthansa auf den ersten bundesweiten Streik ihrer Flugbegleiter zu. Nach zwei regionalen Streikwellen mit zusammen mehr als 500 Flugausfällen deutet nichts auf eine Annäherung mit der Gewerkschaft Ufo hin. Diese hat für Freitag zu einem 24-Stunden-Streik an allen deutschen Lufthansa-Standorten aufgerufen. Das Unternehmen bereitet sich mit Hochdruck darauf vor. Erste Grundzüge eines Sonderflugplans würden voraussichtlich noch am Abend veröffentlicht, kündigte ein Sprecher an.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil