03. Mai 2012

Lufthansa streicht 3500 Stellen

Frankfurt/Main (dpa) - Nach einem tiefroten Start ins Jahr 2012 streicht die Lufthansa die ersten Jobs. Von weltweit etwa 17 000 Vollzeitstellen in den Verwaltungen der verschiedenen Konzerngesellschaften sollten 3500 wegfallen, kündigte Vorstandschef Christoph Franz an. Der vor allem auf deutsche Standorte konzentrierte Abbau ist Teil des von Spekulationen umwitterten Sparprogramms «Score», das bis 2015 jährliche Ergebnisverbesserungen von 1,5 Milliarden Euro bringen soll.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil