10. April 2014

Lufthansa und Piloten sprechen wieder miteinander - Keine Streiks

Frankfurt/Main (dpa) - Streikgeplagte Fluggäste der Lufthansa können erst einmal aufatmen: In die festgefahrenen Tarifverhandlungen zwischen der Fluggesellschaft und ihren Piloten ist Bewegung gekommen. Das Unternehmen und die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit haben Schritte zum Wiedereinstieg in Verhandlungen vereinbart. Es sind weitere Treffen vereinbart worden. Weitere Streiks sind erstmal kein Thema. Vergangene Woche waren 3800 Fluge ausgefallen weil die Piloten drei Tage lang die Arbeit niedergelegt hatten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil