19. Juli 2013

Luxemburger Neuwahl am 20. Oktober

Luxemburg (dpa) - Luxemburg wählt nach dem Scheitern der Regierung von Ministerpräsident Jean-Claude Juncker am 20. Oktober ein neues Parlament. Das gab Großherzog Henri bekannt. Das Parlament werde zum 7. Oktober aufgelöst. Die Koalition aus Christsozialen und Sozialdemokraten war vergangene Woche an einer Geheimdienst-Affäre um illegale Abhöraktionen zerbrochen. Juncker schlug eine Neuwahl vor und entging so einem möglichen Misstrauensvotum, das die Opposition eingefordert hatte. Juncker will bei der Wahl wieder antreten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil