08. April 2014

MH370-Suchmannschaften hoffen weiter auf ein Blackbox-Signal

Perth (dpa) - Bei der Suche nach der verschollenen Boeing haben die Suchmannschaften im Indischen Ozean ein zuvor geortetes Funksignal noch nicht wieder aufspüren können. Das möglicherweise von dem Flugschreiber der Maschine stammende Signal gilt als äußerst wichtig für den Fortgang des Einsatzes. Erst wenn man erneut ein Signal geortet habe, werde ein kleines U-Boot herabgelassen, sagte der Koordinator der internationalen Suchaktion, Angus Houston. Davon erhoffen sich die Suchmannschaften Bilder von Wrackteilen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Jamaika-Sondierung geplatzt

Wie soll es nach dem Abbruch der Jamaika-Koalition Ihrer Meinung nach weitergehen, wofür sind Sie?

WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil