13. Oktober 2015

Maas sieht in Galgen-Attrappe Fall für Staatsanwalt

Berlin (dpa) - Bundesjustizminister Heiko Maas sieht in der Galgen-Attrappe, die bei einer Pegida-Demonstration in Dresden gezeigt wurde, einen Fall für den Staatsanwalt. «Leute, die das tun, gehören nicht auf die Straße, sondern vor den Richter», sagte Maas in Berlin. Der SPD-Politiker sprach von «Dingen, die letztlich volksverhetzenden Charakter haben». Bei der Demonstration war gestern eine aus Holzlatten zusammengebaute Galgen-Attrappe durch Dresden getragen worden. Dazu wurden Pappschilder mit den Namen von Kanzlerin Angela Merkel und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel gezeigt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil