19. Mai 2017

Machtwechsel in NRW: CDU und FDP verhandeln über Koalition

Düsseldorf (dpa) - CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen wollen als Gewinner der Landtagswahl vom Sonntag eine gemeinsame Landesregierung bilden. Die Spitzen beider Parteien vereinbarten heute die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen. Schon am Dienstag sollen die Gespräche nach der zu erwartenden Zustimmung der Landesvorstände beginnen. Die unterlegene SPD verständigte sich nach dem Rückzug ihrer Landesvorsitzenden Hannelore Kraft auf den noch amtierenden Bau- und Verkehrsminister Michael Groschek als Nachfolger.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Deutsche Autos

Nach dem Dieselskandal geraten die deutschen Autohersteller wegen vermuteter Kartellabsprachen weiter unter Druck. Würden Sie trotzdem noch deutsche Autos kaufen?

UMFRAGE
Fan-Gewalt

Helfen sogenannte Stadionallianzen, um Gewalt bei Fußballspielen einzudämmen?

Zeitschriftenvorteil