01. Mai 2012

Mai-Kundgebungen: Euro-Krise und Tarifpolitik im Mittelpunkt

Berlin (dpa) - Bei den traditionellen Gewerkschaftskundgebungen zum 1. Mai sind heute in vielen Städten die Euro-Krise und ihre Auswirkungen auf die Arbeitnehmer das zentrale Thema. Zudem werden die aktuellen Tarifauseinandersetzungen in der Metall- und Elektroindustrie sowie die Gewerkschaftsforderung nach einem gesetzlichen Mindestlohn eine Rolle spielen. Die Hauptkundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes findet in diesem Jahr in Stuttgart statt. Dort spricht DGB-Chef Michael Sommer.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil