17. November 2016

Manager schlafen auf der Straße - für obdachlose Kinder

New York (dpa) - Aus Solidarität mit obdachlosen Kindern wollen heute mehr als 1100 Geschäftsleute in den USA und Kanada auf der Straße schlafen. Zu den prominenten Teilnehmern des großen «Sleep Out» in 18 nordamerikanischen Städten zählen auch der populäre Alternativmediziner und Autor Deepak Choprak und Brian Cashman, Generalmanager der New York Yankees, so die Organisatoren der Obdachlosenhilfe «Covenant House». Cashman, der in Manhattan die Kerzenwache zum zentralen Auftakt der Unterstützungsaktion leitet, übernachtet zum sechsten Mal für den guten Zweck unter freiem Himmel.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil