04. März 2013

Managergehälter: Brüderle für Stärkung der Aktionäre noch vor Wahl

Berlin (dpa) - In der Koalition wird nun doch vor der Bundestagswahl eine Regelung zur Begrenzung von Managergehältern für möglich gehalten. Mit Blick auf die Schweizer Volksabstimmung sagte FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle: «Wir können auch in der Koalition noch vor der Bundestagswahl hier Zeichen setzen.» Die Schweizer hatten einem Volksbegehren gegen überzogene Managervergütungen mit rund 68 Prozent zugestimmt. Die Initiative zielt darauf ab, Exzesse bei Bonus-Zahlungen, Abfindungen und Gehältern für Manager durch die Stärkung der Aktionärsrechte zu unterbinden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil