14. Mai 2013

Manchester City trennt sich von Trainer Mancini

Manchester (dpa) - Der englische Fußball-Erstligist Manchester City hat sich von Trainer Roberto Mancini getrennt. Der Verein gab den nicht mehr überraschenden Schritt am Abend bekannt. Trotz aller Anstrengungen habe der Club alle in diesem Jahr angestrebten Ziele verfehlt, mit Ausnahme der Qualifikation für die Champions League in der kommenden Saison, hieß es. Zunächst übernimmt Assistenzcoach Brian Kidd. Als aussichtsreichster Kandidat für die Mancini-Nachfolge gilt Manuel Pellegrini vom spanischen Erstligisten FC Malaga.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil