06. Mai 2012

Mann feuert in Siegener Kirche - Polizei überwältigt ihn

Siegen (dpa) - Nach dem Gottesdienst hat ein bewaffneter Mann in einer Kirche in Siegen mehrere Schüsse abgegeben. Der Schütze hatte nach Polizeiangaben am Mittag zunächst den Küster der evangelischen Gemeinde mit einer Pistole bedroht. Der Küster konnte sich demnach unverletzt in Sicherheit bringen, der Bewaffnete blieb allein in dem Gotteshaus zurück. Am Nachmittag konnte die Polizei den Mann nach einem mehrstündigen Großeinsatz schließlich überwältigen. Einzelheiten zu dem Mann und seinen Beweggründen wurden zunächst nicht bekannt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil