08. Februar 2016

Mann in Marseille mit Kalaschnikow erschossen

Marseille (dpa) - In Marseille ist ein Mann mit Schüssen aus einem Kalaschnikow-Sturmgewehr getötet worden. Dies meldete die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Polizeikreise. Die Hintergründe des Angriffs im Norden der Mittelmeermetropole seien noch unklar. In Marseille gibt es immer wieder ähnliche Mordfälle, die Ermittler häufig Abrechnungen im kriminellen Milieu zuschreiben. Erst am vergangenen Donnerstag waren zwei Männer in einem Auto auf einem Parkplatz erschossen worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil