10. Mai 2012

Mann schießt Ex-Freundin nieder - Bewaffnet auf der Flucht

Bad Zwischenahn (dpa) - Ein 25 Jahre alter Mann hat in Bad Zwischenahn in Niedersachsen seine Ex-Freundin angeschossen. Die Frau wurde lebensgefährlich verletzt. Die Tat passierte heute Morgen an der Bushaltestelle einer Schule. Die 25-Jährige wurde von zwei Schüssen getroffen. Der Mann flüchtete zuerst mit seinem Auto. Als er einen Unfall verursachte, zwang er den Fahrer eines anderen Autos auszusteigen und fuhr davon. Der Täter ist bewaffnet. Er soll die Trennung von seiner Freundin nicht verkraftet haben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil