23. September 2014

Mann schießt nach Kündigung um sich - drei Tote

Birmingham (dpa) - Ein ehemaliger Mitarbeiter hat in einer Niederlassung der Paketversand-Firma UPS im US-Bundesstaat Alabama zwei Menschen erschossen. Der Mann sei am Vortag entlassen worden, berichtete die Lokalzeitung «Birmingham News» unter Berufung auf die Polizei. Er sei am Morgen in seiner Dienst-Uniform in das Gebäude gekommen und habe auf seine bisherigen Vorgesetzten geschossen. Danach habe er sich selbst getötet. Es handele sich nach vorläufigen Erkenntnissen um einen 45 Jahre alten Familienvater.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil