27. Juli 2018

Mann und Kind fallen aus 21. Stock - Mutter unter Schock

Mainz (dpa) - Ein Mann soll in Mainz sein Kind aus dem 21. Stock eines Hochhauses geworfen haben und anschließend selbst in die Tiefe gesprungen sein. Beide waren sofort tot. Das Motiv ist noch unklar. Die Mutter des vierjährigen Kindes hielt sich zu der Zeit nicht in der Wohnung auf, sie kam kurz danach nach Hause. Seelsorger kümmerten sich um sie. Der Vater soll nicht mit in der Wohnung gelebt haben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil