17. Oktober 2012

Mann wollte US-Zentralbank in New York in die Luft sprengen

New York (dpa) - Ein 21-jähriger Mann hat versucht, die US-Zentralbank in New York in die Luft zu sprengen. Er habe einen Anschlag mit rund 500 Kilogramm Sprengstoff geplant, berichteten US-Medien. Der Anschlag sei aber bereits im Vorfeld verhindert worden, teilte die US-Bundespolizei FBI mit. Es habe keine Gefahr bestanden. Der Mann habe am Morgen einen Kleinlaster vor der US-Zentralbank nahe der Südspitze Manhattans geparkt. Dort wurde er festgenommen. Noch im Laufe des Tages soll er vor Gericht erscheinen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil