09. November 2012

Massive Anti-Regierungsproteste in Argentinien

Buenos Aires (dpa) - Zehntausende Menschen haben in Buenos Aires und anderen Städten Argentiniens gegen die Regierung von Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner protestiert. Die Kundgebungen richteten sich vor allem gegen Korruption, Inflation und eine weitere Kandidatur der Staatschefin bei den Wahlen 2015. In der argentinischen Hauptstadt seien insgesamt 700 000 Menschen auf die Straße gegangen, berichtete die Zeitung «Clarín». Die staatliche Nachrichtenagentur Télam schätzte dagegen die Zahl auf rund 80 000.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Plastikmüll

Sind Sie bereit, auf Plastikverpackungen zu verzichten?

UMFRAGE
Urlaub 2018

Welche Reise planen Sie in diesem Jahr?

Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil