12. Mai 2012

Maßnahmenkatalog gegen sexuellen Missbrauch geplant

Berlin (dpa) - Der sexuelle Missbrauch von Kindern und Jugendlichen soll mit einem umfangreichen Verbots- und Maßnahmenkatalog schärfer bekämpft werden. Der Bundesbeauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes-Wilhelm Rörig, handelt nach Informationen der «Märkischen Allgemeinen Zeitung» mit 20 Dachverbänden entsprechende Vereinbarungen aus. In dem Verhaltenskodex wird unter anderem festgelegt, dass es zwischen Lehrern und Schülern keine Facebook-Kontakte geben soll.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil