13. April 2014

Mazedonen wählen Staatspräsidenten

Skopje (dpa) - Rund 1,7 Millionen Mazedonen sind heute aufgerufen, ein neues Staatsoberhaupt zu wählen. Erwartet wird ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem Amtsinhaber Djordje Ivanov, der für die rechtskonservative Regierung antritt, und dem oppositionellen Sozialdemokraten Stevo Pendarovski. Weil keiner der beiden die vorgeschriebene absolute Mehrheit erreichen dürfte, ist in zwei Wochen eine Stichwahl geplant. Dann finden auch vorgezogene Parlamentswahlen statt. Dabei wird der amtierenden Regierung von Nikola Gruevski ein klarer Sieg vorausgesagt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil