02. August 2012

Medaillentraum für Tennisspielerin Kerber geplatzt

London (dpa) - Der Traum von einer Medaille ist für Angelique Kerber im Viertelfinale des olympischen Tennis-Turniers geplatzt. Die deutsche Nummer eins verlor gegen die weißrussische Weltranglisten-Erste Victoria Asarenka mit 4:6, 5:7. Kerber zeigte gegen Asarenka zwar eine kämpferisch starke Vorstellung, war gegen das druckvolle Spiel der Nummer eins der Welt am Ende aber ohne Chance. Damit sind in den Einzelwettbewerben von Wimbledon keine deutschen Profis mehr vertreten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Jamaika-Sondierung geplatzt

Wie soll es nach dem Abbruch der Jamaika-Koalition Ihrer Meinung nach weitergehen, wofür sind Sie?

WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil