27. Dezember 2014

Medien: Papst-Attentäter vor Grab von Johannes Paul II.

Rom (dpa) - Der türkische Extremist, der ein Attentat auf Papst Johannes Paul II. verübte, hat Blumen vor dem Grab des ehemaligen Kirchenoberhauptes niedergelegt. Das meldet die Nachrichtenagentur ADN Kronos. Ali Agca sei im Petersdom in Rom mit zwei Sträußen weißer Rosen erschienen. Der Rechtsextremist hatte im Mai 1981 auf dem Petersplatz auf Johannes Paul II. geschossen und diesen schwer verletzt. Später vergab der Papst dem Täter und besuchte ihn im Gefängnis.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil