11. November 2014

Medien: Acht Frauen sterben nach Sterilisation in Indien

Neu Delhi (dpa) - In Indien sind acht Frauen kurz nach einer Sterilisation in einem staatlichen Krankenhaus gestorben. Sie hätten sich der Operation im Rahmen eines Progamms zur Familienplanung unterzogen, berichtet der Sender NDTV. 15 weitere Frauen schweben demnach in Lebensgefahr. Insgesamt seien am Samstag innerhalb von fünf Stunden mehr als 80 Frauen in einem Krankenhaus in der Stadt Bilaspur sterilisiert worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil