06. September 2012

Medien: Gesuchter Kinderschänder stellt sich der Polizei

Berlin (dpa) - Ein gesuchter mutmaßlicher Kinderschänder hat sich in Berlin der Polizei gestellt. Nach dem Mann war in der TV-Sendung «Aktenzeichen XY» gefahndet worden. Nach Medienberichten hatte der Mann selbst die Polizei angerufen und sich gestellt. Zuvor war der Mann durch die Öffentlichkeitsfahndung von BKA und «Aktenzeichen XY» identifiziert worden. Es handelt sich den Berichten zufolge um einen 34-jährigen Mann aus der Hauptstadt. Er soll einen 11 bis 13 Jahre alten Jungen missbraucht haben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil