08. Mai 2012

Medwedew zum Regierungschef gewählt - Festnahmen in Moskau

Moskau (dpa) - Einen Tag nach seinem Ausscheiden aus dem Kreml ist Ex-Präsident Dmitri Medwedew von der Staatsduma in Moskau zum neuen Premierminister Russlands gewählt worden. Auf Vorschlag des gestern zum dritten Mal zum Präsidenten gekürten Wladimir Putin stimmte das Parlament mit großer Mehrheit für Medwedew. Es war der Abschluss eines umstrittenen Ämtertausches des Machttandems. In Moskau gab es bei neuen Protesten gegen diese in der russischen Geschichte beispiellose Rochade auch wieder Festnahmen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil