10. April 2014

Mehdorn braucht mehr Geld für Hauptstadtflughafen

Schönefeld (dpa) - Der Aufsichtsrat des neuen Hauptstadtflughafens diskutiert morgen über eine weitere Finanzspritze für das Milliardenprojekt. Im Gespräch sind 1,1 Milliarden Euro zusätzlich, um den Bau fertigzustellen und den Anwohnern Schallschutzfenster einzubauen. Die Summe hatte Mehdorn nach Angaben aus Teilnehmerkreisen im Finanzausschuss des Aufsichtsrats genannt, der am Abend tagen sollte. Die Baukosten für den drittgrößten deutschen Flughafen hätten sich damit seit dem ersten Spatenstich 2006 von 2 Milliarden auf insgesamt 5,4 Milliarden Euro erhöht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil