23. September 2013

Mehr Partner, weniger Kondome: Erfolge im Kampf gegen HIV bedroht

Genf (dpa) - Mehr Partner, weniger Kondome: Experten der Vereinten Nationen warnen vor wachsender Nachlässigkeit im Umgang mit dem HIV-Risiko. Die Zahl der HIV-Neuinfektionen und der an Aids Gestorbenen sei in den vergangenen Jahren zwar beständig gesunken. In vielen afrikanischen Ländern steige aber die Zahl derer, die mehrere Sexpartner hätten. Gleichzeitig werde in den Staaten Elfenbeinküste, Niger, Senegal und Uganda die Verhütung mit Kondom seltener eingesetzt, hieß es im UN-Jahresbericht zu HIV/AIDS. Im vergangenen Jahr hatten sich 2,3 Millionen Menschen weltweit mit HIV angesteckt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil