19. Februar 2013

Mehr Pferdefleisch-Funde beim Discounter Lidl

Neckarsulm (dpa) - Der Discounter Lidl hat noch mehr Fertiggerichte mit Pferdefleisch in seinem Sortiment gefunden. Der Verkauf von drei weiteren Produkten sei gestoppt worden, teilte Lidl mit. Nun sei Pferdefleisch auch in «Rinder-Gulasch» des Herstellers Dreistern sowie in «Ravioli in pikanter Sauce» von William Saurin und «Penne Bolognese» der Copack und Schröder KG festgestellt worden. Die Anteile von Pferdefleisch entdeckte Lidl den Angaben zufolge im Rahmen eigener Untersuchungen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil