28. Dezember 2012

Mehr als 2000 Sternsinger eröffnen bundesweite Hilfsaktion

Würzburg (dpa) - Mehr als 2000 Sternsinger haben in Würzburg die bundesweite Hilfsaktion zugunsten notleidender Kinder in aller Welt gestartet. Als Höhepunkt ist am Nachmittag ein Gottesdienst im Kiliansdom geplant. Nach dem Auftakt vor der Residenz gingen die Sternsinger aus zwölf katholischen Diözesen am Vormittag zu drei Schulen. Deutschlandweit gehen dem Kindermissionswerk zufolge bis zum 6. Januar rund eine halbe Million junge Menschen als Heilige Drei Könige verkleidet von Tür zu Tür und erbitten Spenden. Zuletzt kamen dadurch mehr als 42 Millionen Euro für soziale Projekte zusammen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil