22. Juni 2014

Mehr als 24 Millionen sehen 2:2 der deutschen Elf gegen Ghana

Berlin (dpa) - Das WM-Spiel der DFB-Elf hat dem Fernsehen wieder eine Topquote beschert: Mehr als 24 Millionen Fans haben das zweite WM-Vorrundenspiel der Fußball-Nationalmannschaft verfolgt. Die ARD erreichte mit ihrer Übertragung aus Brasilien ab 21.00 Uhr im Schnitt 24,54 Millionen Menschen, der Marktanteil betrug 76,3 Prozent. Damit hatte das 2:2 gegen Ghana aber nicht ganz so viele Zuschauer wie der 4:0-Auftaktsieg gegen Portugal: Dieses Fußballspiel hatten 26,36 Millionen gesehen, 81,8 Prozent Marktanteil.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil