23. Juli 2013

Mehr als 30 Musiker nach Auftritt in Mexiko verschwunden

Mexiko-Stadt (dpa) - Nach einem Konzert im Zentrum Mexikos sind 32 Musiker verschwunden. Die Männer aus Mexiko-Stadt seien am Wochenende von ihrem Auftritt im Bundesstaat Tlaxcala nicht zurückgekehrt, berichtet die Zeitung «Excelsior». Die Familienangehörigen gehen davon aus, dass die Mitglieder der beiden Bands La Devastadora Banda Imperial und Tremenda del Pueblo entführt wurden. In den Auseinandersetzungen zwischen verfeindeten Drogenkartellen in Mexiko geraten auch Musiker immer wieder zwischen die Fronten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil