10. November 2014

Mehr als 40 Tote bei Bombenanschlag auf Schule in Nigeria

Abuja (dpa) - Ein blutiger Bombenanschlag auf eine Schule im Norden Nigerias hat Polizeiangaben zufolge mindestens 47 Menschen in den Tod gerissen. Bei den Opfern handelt es sich vor allem um Jugendliche. Weitere 79 Menschen seien verletzt worden, als sich ein Selbstmordattentäter während des Morgenappells auf dem Schulhof eines Internats in die Luft sprengte, teilten die Sicherheitskräfte mit Zunächst bekannte sich niemand zu dem Attentat, jedoch trägt es die deutliche Handschrift der Terrorgruppe Boko Haram.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Reisegepäck

Haben Sie auch schon einmal Gepäck bei einer Flugreise verloren?

Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil