25. Dezember 2014

Mehr als 650 000 Menschen von Unwetter auf Sri Lanka betroffen

Colombo (dpa) - Mehrere Hunderttausend Menschen sind mittlerweile von Überschwemmungen und Erdrutschen auf Sri Lanka betroffen. Die Zahl der Schutz- und Hilfesuchenden steigt. Gerade mal 80 000 Menschen haben eine Unterkunft in von der Regierung zur Verfügung gestellten Aufnahmelagern gefunden. Die anderen suchen Unterschlupf bei Freunden, Verwandten oder in von Hilfsorganisationen errichteten Unterkünften. Seit Tagen leidet der Inselstaat im Indischen Ozean unter starken Regenfällen. 650 000 Menschen sind betroffen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil