12. November 2016

Mehrere Tote bei Explosion auf US-Stützpunkt Bagram

Kabul (dpa) - Zwei Tage nach dem Anschlag auf das deutsche Generalkonsulat in Afghanistan hat es eine Attacke auf den US-Luftwaffenstützpunkt Bagram gegeben. Nach Angaben lokaler Behörden wurden dabei mindestens 4 Menschen getötet und 14 verletzt. Im Kurznachrichtendienst Twitter bekannten sich die Taliban zu der Explosion. Ein Sprecher erklärte, es habe sich um einen Selbstmordanschlag gehandelt. Von Seiten des US-Militärs gab es vorerst keine Äußerungen zu dem Vorfall.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil