12. November 2016

Mehrere Tote bei Explosion auf US-Stützpunkt Bagram

Kabul (dpa) - Zwei Tage nach dem Anschlag auf das deutsche Generalkonsulat in Afghanistan hat es eine Attacke auf den US-Luftwaffenstützpunkt Bagram gegeben. Nach Angaben lokaler Behörden wurden dabei mindestens 4 Menschen getötet und 14 verletzt. Im Kurznachrichtendienst Twitter bekannten sich die Taliban zu der Explosion. Ein Sprecher erklärte, es habe sich um einen Selbstmordanschlag gehandelt. Von Seiten des US-Militärs gab es vorerst keine Äußerungen zu dem Vorfall.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil