12. Juni 2018

Mehrere Tote bei Unglück mit Flüchtlingsboot vor Libyen

Rom (dpa) - Bei einem neuen Unglück mit einem Flüchtlingsboot im Mittelmeer sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Ein US-Marineschiff habe nach einer Havarie des Bootes vor der libyschen Küste 41 Menschen gerettet, 12 Tote seien bestätigt worden, erklärte die deutsche Hilfsorganisation Sea-Watch auf Twitter. Die Sea-Watch sei unterwegs zur Unglücksstelle. Dem Rettungsschiff «Aquarius» war erst am Wochenende mit Hunderten Migranten an Bord die Einfahrt in einen italienischen Hafen verwehrt worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil