17. Juni 2012

Mehrheit für Eurobefürworter bei Wahl in Griechenland möglich

Athen (dpa) - Bei der Parlamentswahl in Griechen zeichnet sich eine rechnerische Mehrheit für die Eurobefürworter ab. Nach der Auszählung von 30 Prozent der Stimmen wird die konservative Partei Nea Dimokratia mit 30,6 Prozent stärkste politische Kraft. Sie kann deshalb mit einem Bonus von 50 der 300 Sitze rechnen. Die Sozialisten können über 13 Prozent der Stimmen erwarten. Konservative und Sozialisten hatten das umstrittene Sparprogramm durchgesetzt. Das Bündnis der radikalen Linken, das den Sparkurs beenden will, liegt bei 25,8 Prozent.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil