14. September 2013

Mehrheit lehnt Steinbrücks «Stinkefinger» ab

Köln (dpa) - Die «Stinkefinger»-Geste von SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück stößt einer Umfrage zufolge bei den meisten Deutschen auf Ablehnung. Knapp zwei Drittel finden das Foto des Politikers mit dem ausgestreckten Mittelfinger nicht gut. Eine Woche vor der Wahl sehen die Umfragen derweil ein Kopf-an-Kopf-Rennen voraus. Alle Parteien erhoffen sich Rückenwind von der Landtagswahl in Bayern.

Steinbrück beschädigt
Steinbrück beschädigt: Ein großformatiges SPD-Wahlplakat wird in Berlin von einem Plakatkleber ausgebessert. Foto: Kay Nietfeld
dpa

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil