20. August 2013

Meldestelle für Spritpreise vor dem Start

Bonn (dpa) - Autofahrer in Deutschland können bald über Handys und Navigationsgeräte die Spritpreise der Tankstellen in Deutschland abfragen. Das Bundeskartellamt kündigte an, dass am 31. August die gesetzliche Meldepflicht für Preisdaten an die sogenannte Markttransparenzstelle greifen werde. Die Voraussetzungen seien erfüllt, da seit Mitte August 13 000 Tankstellen erfasst und drei Anbieter von Verbraucherinformationsdiensten zugelassen seien. Zu welchem Zeitpunkt genau die Verbraucher die Dienste nutzen können, ist noch unklar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil